Kitesurfen weltweit

Finde deine Unterkunft

Eine Frage?

Eine Frage?

Wir haben den besten Guide Ihres Reiseziels. Wenn Sie also Informationen suchen, sind Sie hier genau richtig

Busse

Busse

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Autos

Autos

Vorurteile aufklären: Ein Auto mieten ist nicht teuer. Stellen Sie fest, wie günstig es sein kann, sich nach Lust und Laune mit Costasur.com in Ihrem Urlaub zu bewegen

Mieten

Zügehttp://trenes.rumbo.es/msr/route/searching.do

Züge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Flügehttp://vuelos.rumbo.es/vg1/searching.do

Flüge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Kitsurfen

Kitesurfen ist noch eine ziemlich junge Sportart, die sich innerhalb der letzten zehn Jahre immer fester an den bedeutendsten Stränden der Welt etabliert hat.

Vor allem an den Stränden, wo die erforderlichen Bedingungen für das Kitesurfen zu finden sind, wie ausreichend Platz, Wind und Menschen mit Lust am Ausprobieren und Erleben von extremen Erfahrungen. Kite, Kitesurfen, Kiteboarden, Kitesurf sind alles Bezeichnungen für den selben Sport, das Kitesurfen!!!

Kitesurfen ist als der Sport bekannt, wo man auf einem Brett stehend, von einem großen Schirm, oder Lenkdrachen (dem Kite), gezogen wird, und über das Wasser gleitet. Auf diese Art und Weise kann der Kiter große Sprünge vollführen, und hohe Geschwindigkeiten erreichen, natürlich neben dem unvergleichlichen Gefühl, vom Wind vorangetrieben zu werden, mit dem Meer und der Natur..

Das Kitesurfen hat sich innerhalb seiner knapp zehnjährigen Geschichte rasant entwickelt. Insbesondere die Lenkdrachen, also die Kites, haben hinsichtlich der Handlichkeit und Sicherheit riesige Fortschritte gemacht. Dies wurde dadurch ermöglicht, dass sich immer mehr Menschen für diese Abenteuersportart inmitten der Natur begeistern.

Kitesurfen ist eine Risikosportart. Deshalb sollte man unbedingt zum Erlernen des Kitesurfens an einem Anfängerkurs teilnehmen, um das erforderliche Grundverständnis über die verschiedenen Windfenster, die Windgeschwindigkeit, die Größe des Kites, über die Ausrüstung und die körperliche Beanspruchung aufbringen zu können.
Nach erfolgreicher Absolvierung eines solchen Kurses bleiben nur noch der Spaß und das Vergnügen. Auf der ganzen Welt gibt es viele Plätze, die beste Bedingungen bieten, um diesen Sport aus zu üben.
Rund um diese Orte sind viele Kiteschulen entstanden, es sind Ferienwohnungen, Apartments, Hotels, Chalets, Hostals, Pensionen und Landhäuser vorhanden, um die vielen Kitesurfbegeisterten unterbringen zu können.
Die Hauptstadt des Windes und des Kitesurfens in Europa ist wahrscheinlich Tarifa an der spanischen Costa de la Luz in Andalusien. Hier ist das Kitesurfen zu einer wunderbaren Ergänzung des Windsurfens in dieser Region geworden, wenn man nicht sogar behaupten könnte, dass im Hinblick auf die Popularität das Kitesurfen dem Windsurfen den Rang abgelaufen hat.
Andere bedeutende Spots für Kitesurfer in Spanien sind Sant Pere Pescador, Valdelagrana oder die Küste von Huelva, ohne dabei Fuerteventura und Lanzarote auf den Kanarischen Inseln, sowie Menorca auf den Balearen, vergessen zu wollen.

Natürlich gibt es auch in Übersee viele traumhafte Spots nicht nur für Kitesurfer, wie vor allem in der Karibik, in Neukaledonien, an der Küste des südlichen Pazifik von Amerika und in Brasilien.Aber auch Griechenland und Italien in Europa können mit zahlreichen Spots aufwarten, wo herrliche Bedingungen zum Kitesurfen vorherrschend sind.

Ofertas

Angebote filtern

Andere Orte und Alternativen auf Costasur